Baumarkt (2.805.722 Produkte | 2.799.749 Varianten)

Baumarkt – alles für den DIY-Bedarf

 

My home is my castle“, heißt eine bekannte Redewendung. In die eigenen vier Wände zieht man sich gerne zurück und möchte es dort so schön wie möglich haben. Das hängt in aller Regel von mindestens zwei Faktoren ab: Erstens soll alles im eigenen Haushalt frei von Schäden sein und funktionieren. Zweitens soll unser Wohnraum auch bezüglich der Inneneinrichtung zu unseren Bedürfnissen passen. Für beide Fälle finden wir alles, was dazu nötig ist, im Baumarkt unserer Wahl – oder natürlich online.

Werkzeug, Maschinen und Co.

 

Obwohl viele Werkzeuge im Alltag, von Umzügen einmal abgesehen, keine große Rolle spielen, kommen wir doch letztlich nicht ohne sie aus. Ob es um den prototypischen Hammer, die Bohrmaschine oder Werkzeug im Allgemeinen geht. Aber was zeichnet unsere wichtigsten Helfer in diesem Bereich aus?

 

  • Hämmer. Der Hammer gehört zu den ältesten Werkzeugen der Menschheit. Und bis heute ist er überall dort nützlich, wo Nägel in Wände gehauen oder Möbelteile nachträglich befestigt werden müssen, falls ein einfacher Steckmechanismus beispielsweise nicht ausreicht. Dabei gibt es Hämmer aus unterschiedlichen Materialien. Der Standard besteht aus einem Griff sowie einem zumeist metallischen Kopf, der auf der einen Seite flach ist und auf der anderen Seite spitz zuläuft.

  • Bohrmaschinen. Zu den gängigsten Bohrmaschinen für den Hausgebrauch gehören Schlagbohrmaschinen sowie Akkubohrmaschinen. Schlagbohrmaschinen erzeugen hochfrequente Schläge während des Bohrens und sind deshalb besonders geeignet, wenn es darum geht, Stein oder Mauerwerk zu durchbohren. Die Akkubohrmaschine hingegen ist insbesondere bei leichten Arbeiten die bessere Wahl. So eignet diese sich für Bohrungen in Holz oder Kunststoff.

  • Werkzeug im Allgemeinen. Es gibt jede Menge Werkzeug, das heute wie selbstverständlich in den eigenen Werkzeugkasten oder Keller gehört. Dazu zählen auch noch Schraubenzieher, spezielle Messer sowie Maßbänder und dergleichen. Ein gut sortierter Baumarkt hat all diese Dinge im Sortiment. Bestimmte Werkzeuge können auch ausgeliehen werden.

Werkzeug leihen oder kaufen?

 

Wonach aber richtet sich die Antwort auf die Frage, ob leihen oder kaufen besser ist? Eigentlich ist es ganz einfach: Brauchst Du ein Werkzeug regelmäßig für wiederkehrende Aufgaben oder doch nur für den nächsten Umzug oder etwa dazu, ein neues Möbelstück zusammenzubauen, was ohne ein besonderes Werkzeug nicht möglich ist? Für wiederkehrende Aufgaben lohnt es sich, eine eigene Bohrmaschine oder einen gut sortierten Werkzeugkoffer zu besitzen. Greifst Du aber eher selten zur Schleifmaschine und zur Bohrmaschine, kannst Du diese Werkzeuge auch sehr gut leihen. Das geht in der Nachbarschaft, aber auch in jedem guten Baumarkt.

Inneneinrichtung und Co.

 

Es gibt im Baumarkt allerdings noch viel mehr als Werkzeug. Besonders häufig wird ein Baumarkt aufgesucht, wenn das Badezimmer neu ausgestattet werden soll. Hier gibt es beispielsweise unterschiedliche Armaturen und Duschvorrichtungen. Aber auch falls Du einen eigenen Kamin hast oder haben möchtest, findest Du im Baumarkt alles, was Du brauchst. Gleiches gilt für Saunen und Wärmekabinen. Selbst moderne Entwicklungen wie alles, was unter den Begriff Smart Home fällt, sind dort zu finden.

 

  • Badezimmer und Co. Für das eigene Badezimmer kann es ganz unterschiedliche Wünsche geben. Manchmal sind es kleine Wünsche wie jener nach einem stilvollen und außergewöhnlichen Duschvorhang. Vielleicht sollen die Armaturen an Waschbecken, Badewanne oder in der Dusche ausgetauscht werden, was meistens eine Modernisierung bedeutet. In anderen Fällen wünschst Du Dir vielleicht einen weitergehenden Umbau, sodass Du auf der Suche nach einer neuen Badewanne bist oder eine größere Duschkabine anstelle einer Badewanne einbauen möchtest. Für jeden dieser Wünsche findest Du ein entsprechendes Angebot im Baumarkt Deiner Wahl. Wichtig ist es hierbei, zu schauen, inwiefern der Vermieter entsprechende Umbauten zulässt. Wer nicht zur Miete wohnt, hat es da natürlich leichter.

  • Sauna und Co. Wer auf der Suche einer Sauna für die eigenen vier Wände ist, tut durchaus gut daran, mal in das Angebot des nächstgelegenen Baumarkts zu schauen. Eine Sauna aus dem Baumarkt hat mehrere Vorteile. Erstens handelt es sich dabei meist um Komplettpakete. Zweitens gibt es hier auch bereits für verhältnismäßig kleines Geld eine Sauna für den Privatbedarf. Aber Achtung: Es handelt sich bei Saunen aus dem Baumarkt meist um Standardlösungen. Wer spezielle Bedürfnisse hat oder ganz eigene Vorstellungen davon, wie es hinterher aussehen soll, der sollte auch einmal im Fachhandel vorbeischauen.

  • Smart Home. Im Bereich Smart Home hat sich in den vergangenen Jahren einiges bewegt. Generell lässt sich Smart Home auch als die Möglichkeit übersetzen, sein eigenes Zuhause elektronisch unterstützt zu verwalten bzw. zu steuern. Hierbei sind die großen Bereiche Sicherheit, Temperatur, Elektrik und Licht sowie Haushaltshilfen von besonderer Bedeutung. Im Zuge dessen lässt sich innerhalb des Hauses beispielsweise per Tablet oder auch von unterwegs mit dem eigenen Smartphone und einer entsprechenden App all das steuern, was Du mit dem Gesamtsystem vernetzt hast. In diesem Bereich gibt es sowohl Komplettlösungen als auch Möglichkeiten, sich ein solches System selbst zusammenzustellen. Dabei können sich die Lösungen auch preislich unterscheiden.

 

Du siehst also, dass der Baumarkt genau der richtige Ort ist, wenn es darum geht, zu reparieren, aufzubauen und sich einzurichten. In vielen Fällen sind selbst große Anschaffungen wie Saunen oder Kamine dort preisgünstig und für den Standardbedarf absolut ausreichend. Beim Werkzeug spielt es keine Rolle, ob Du es regelmäßig benötigst oder nur einmalig, denn im Baumarkt kannst Du sowohl neue Utensilien kaufen, als auch zum Beispiel Bohrmaschinen leihen. Einzig für besondere Wünsche kann es sinnvoll sein, spezialisierte Fachhändler zu kontaktieren. Der erste Weg kann allerdings getrost zum nächsten Baumarkt oder zum Online-Angebot der Märkte führen.