Kerzen (7.705 Produkte | 7.616 Varianten | 8.260 Angebote)

Kerzen – ein Licht in der Dunkelheit

Besonders, wenn die Tage kühler werden und die Sonne sich früher verabschiedet, sehnen wir uns nach wärmendem Licht. Nicht umsonst ist spätestens zur Weihnachtszeit oft die ganze Stadt in ein warmes, goldgelbes Licht getaucht. Auch zu Hause machen wir es uns dann besonders schön, indem wir ein wenig mit dem Licht spielen. Hierbei helfen Lichterketten, aber noch viel authentischer ist Kerzenlicht. Dabei ist die Auswahl allerdings enorm und wenn sie im Herbst und Winter auch noch zunimmt, kann es schnell unübersichtlich werden. Welche Kerzen sind also am besten geeignet, die kalten, grauen Jahreszeiten mit Licht und Farbe zu erfüllen?

Nachhaltigkeit fängt bereits bei Kerzen an

Zunächst einmal werfen wir einen Blick auf das Material, aus dem die Kerzen sind. Denn hierbei gibt es durchaus Unterschiede. Während viele Kerzen nach wie vor aus Paraffin bestehen, gibt es andere, deren Grundsubstanz Stearin ist. Doch beides gilt nicht unbedingt als umweltfreundlich. Paraffin besteht nämlich aus Erdöl. Und wie schlimm das für Umwelt und Klima ist, muss kaum noch erklärt werden. Aber auch Stearin ist nicht unbedingt besser. Hier ist die Grundlage nämlich Palmöl. Zwar handelt es sich dabei um einen nachwachsenden Rohstoff, doch oft genug entstammen die Kerzen damit großen, künstlich angelegten Monokulturen, für die große Flächen des Regenwaldes abgeholzt worden sind.

Wer auf Nachhaltigkeit setzen möchte, sollte deshalb beispielsweise auf Bienenwachskerzen zurückgreifen. Zwar ist es dafür notwendig, ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen. Weil es sich aber auch um ein ohnehin anfallendes Nebenprodukt in der Honigproduktion handelt, haben wir es mit einem tatsächlich umweltfreundlichen Ausgangsstoff für schöne Kerzen zu tun. Abgesehen davon kannst Du die Kerzen dann umso mehr genießen, denn Kerzen aus Bienenwachs sind dementsprechend etwas ganz Besonderes und verströmen den typischen Honigduft, während klassische Kerzen gemeinhin geruchsneutral bleiben.

Kerzen in allen möglichen Formen und Farben

Unabhängig davon, für welches Material Du Dich entscheidest: Kerzen gibt es in allen möglichen Formen und Farben. Der Klassiker sind die kleinen, praktischen Teelichter. Diese eignen sich für unzählige Kerzenhalter, für Duftöldekorationen und machen sich durchaus auch ohne jeden Zusatz ganz nett. Außerdem bekommst Du sie beinahe überall – im Einrichtungshaus, im Drogeriemarkt, beim Discounter und selbstverständlich auch online. Ähnlich verbreitet sind klassische Tafelkerzen, wie sie beispielsweise häufig beim Italiener in der Tischmitte platziert werden, um eine romantische Atmosphäre zu erzeugen. Hierzu brauchst Du noch nicht einmal aus dem Haus zu gehen, denn eine solche Kerze macht sich mit dem richtigen Kerzenständer auch auf dem heimischen Esszimmertisch sehr gut.

Außerdem gibt es Kerzen in Obelisk-Form, kugelartige Kerzen und eckige Varianten sind ebenfalls verbreitet. Doch Kerzen entfalten ihre Wirkung oftmals besonders in der richtigen Komposition. Achte also darauf, dass Du nicht zu viele Kerzen in den Raum stellst. Außerdem können auch die Kerzenständer einen großen Einfluss darauf haben, welche Atmosphäre die Kerzen erzeugen. Einige Kerzenständer sind beispielsweise sehr schlicht, andere sind mit gläsernen Steinen versehen, die an Edelsteine erinnern und das Licht aus einer Kerze im Inneren bündeln. Auf diese Weise kann das Kerzenlicht selbst noch einmal auf ganz spezielle Weise in Szene gesetzt werden.

Gerade dann, wenn Du viele Kerzen aufstellst, solltest Du aber immer auch an die richtige Belüftung denken, denn einige Stoffe, die bei der Verbrennung entstehen, stehen im Verdacht, krebserregend zu sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn beim Auspusten oder durch Zug bei offenem Fenster schwarzer Ruß über der Flamme zu sehen ist. Deshalb gilt es zuletzt, wenn die Kerzen erloschen sind, den ganzen Raum einmal ausreichend zu lüften, um wieder Frischluft zu haben. Besonders im Schlafzimmer ist das empfehlenswert, denn hier verbringst Du nach einem romantischen Abend immerhin noch die ganze Nacht.

Ansonsten bleibt uns nur, Dir jede Menge Freude in romantischer oder winterlich-leuchtender Atmosphäre zu wünschen.