Verstärker (5.975 Produkte | 6.066 Varianten | 6.777 Angebote)

 

Audioverstärker für Deine HiFi-Anlage oder Dein Heimkino

Bleiben die Lautsprecher stumm, ist kein Audioverstärker vorhanden, denn auch in den kleinsten Stereoanlagen ist ein Verstärker eingebaut. An einen Audioverstärker, auch Tonverstärker genannt, werden sämtliche Programmquellen angeschlossen und verwaltet. Zudem verarbeitet und verstärkt er die Signale dieser Programmquellen. Folglich ist der Audioverstärker das Herzstück einer Musikanlage. Audioverstärker werden in unterschiedliche Bereiche gegliedert: nach Funktion, nach aktiven Bauelementen, nach Schaltungsart und nach Anwendungsgebieten (Heimelektronik, Studiotechnik, Modulationsverstärker, Verstärker für Musiker und Bühne und Kommunikation bzw. Schallung).

Audioverstärker nach Funktion

Viele der heutigen Verstärker verfügen über einen Vorverstärker, der die Schaltzentrale ist und die Lautstärkeregelung beinhaltet. Ein Vorverstärker ist meist im Gehäuse verbaut. Er bereitet ein sehr kleines Eingangssignal auf, sodass das Signal durch einen höheren Spannungspegel und/oder eine günstigere Ausgangsimpedanz einfacher weiter verarbeitet oder geleitet werden kann. Dies zeigt sich beispielsweise, wenn mehrere unterschiedliche Signale zusammenkommen und diese durch den Vorverstärker auf den gleichen Pegel gebracht werden, damit der Hauptverstärker mit jedem Signal gleich verfahren kann. Ein invertierender Verstärker sorgt dafür, dass sich die Spannung eines externen Vorverstärkers (z. B. Phonoverstärker) an den Hauptverstärker angleicht. Die Hauptverstärker eigentlich Endverstärker bzw. Leistungsverstärker genannt, dienen dazu die Spannung des Vorverstärkers so zu erhöhen, dass ein Lautsprecher vernünftig betrieben werden kann. Als Aktiv-Lautsprecher bezeichnete Lautsprecher besitzen einen integrierten Endverstärker. Diese Lautsprecher können direkt an einen Vorverstärker angeschlossen werden. Die am häufigsten gebrauchten Verstärker in Stereoanlagen sind die klassischen Vollverstärker. Sie sind eine Kombination aus Vor- und Endverstärker. In ihnen sind Eingangswahlschalter für verschiedene Audioquellen, eine Lautstärkeregelung mit einer Klangregelung für Bässe und Höhen sowie die Bereitstellung der Leistung für die Lautsprecherboxen vereint. Sie besitzen selten Eingänge für digitale Audiodaten und sind in der Regel preisgünstiger als die End- und Vorverstärker zusammen. Verstärker, die gezielte Abweichungen vom linearen Frequenzgang oder der Linearität aufweisen, werden Entzerrer (linearer Frequenzgang) und Verzerrer (Linearität) genannt. Ein Entzerrer entzerrt verzerrte Aufnahmen bei der Vorführung auf Breitband, dagegen verzerrt ein Verzerrer absichtlich elektronische Töne. Mehrere Vorverstärker mit veränderbarer Verstärkung und veränderbarem Frequenzgang für eine Vielzahl an Audiosignalen, die zusammengeführt werden, ergeben einen Mischpult. Ein Receiver ist ein Kombigerät, das alle Funktionen eines Vollverstärkers mit einem Radioempfänger (Tuner) verbindet. Weitere und speziellere Formen sind: Zwischen-, Steuer-, Schneid-, Aufsprech-, Modulations- und Mischverstärker.

Audioverstärker nach aktiven Bauelementen

Bei Verstärkern werden Transistoren (elektronische Halbleiter) oder Elektronenröhren (mit Elektroden) verbaut.

Transistorverstärker:

Transistorverstärker werden meist als monolithischer integrierter Schaltkreis oder als Modul in Dickschichttechnik entwickelt. Es werden Bipolartransistoren und/oder Feldeffekttransistoren eingesetzt. Transistorverstärker sind besonders preisgünstig – es gibt aber auch hochpreisige High-End-Modelle – haben eine geringe Abmessung, sind gut integrierbar, besitzen eine geringe Betriebsspannung und brauchen keine aufwändigen Hilfsspannungsquellen. Dafür sollen sie häufiger feine Nuancen der Musik verschlucken.

Röhrenverstärker:

Die Elektronenröhren werden heute meist durch Halbleiter ersetzt, da sie einige Nachteile aufweisen. So wird eine aufwändige Hochspannungsversorgung benötigt und in den Leistungsröhren lösen verschiedene chemisch-physikalische Vorgänge einen schnelleren Alterungsprozess aus. Ansonsten besitzen sie den Ruf, ein sehr warmes sowie natürliches Klangbild zu erzeugen und werden noch immer in Gitarren- und High Fidelity Verstärkern verbaut.

Audioverstärker nach Schaltungsart

Der Eintaktverstärker ist die älteste Schaltung. Es ist eine Schaltungsart für Niederfrequenz-Leistungsverstärker. Bei ihm wird das gesamte Signal von einem einzigen Verstärkerelement verarbeitet. Als Endverstärker ist er bei höheren Leistungen als Röhrenverstärker bekannt. Gegentaktverstärker werden primär als Verstärker der Halbleitertechnik (Transistorverstärker) gebaut und selten als Röhrenverstärker. Sie haben entweder eine Betriebsspannung mit einem symmetrischen Ausgangsüberträger (Röhrentechnik) bzw. einen Ausgangs-Koppelkondensator (Transistorentechnik) oder zwei Betriebsspannungsquellen mit gegensätzlichen Polaritäten. Diese Version ist nur bei Transistorverstärkern möglich.

Welchen Audioverstärker brauchst Du?

Auf dem Markt findest Du primär AV-Receiver, Stereo- und HiFi-Verstärker.

Der Allrounder:

Der AV-Receiver kann eigentlich alles und wird gerne für das eigene Heimkino benutzt. Er ist kein reiner Verstärker, sondern eine Kombination aus einem Receiver und Verstärker. Er kann nicht nur Audiosignale, sondern auch Videosignale verwalten. Neben diesen grundlegenden Funktionen eines Verstärkers, kann sich ein AV-Receiver via WLAN mit dem Heimnetzwerk koppeln oder mit Deinem Smartphone bzw. Tablet über Bluetooth verbinden.

Die Puristen:

Stereo- und HiFi-Verstärker sind die Klassiker und konzentrieren sich rein auf ihre Funktion als Verstärker. Als diese sind sie konkurrenzlos. Viele Stereo- und HiFi-Verstärker besitzen lediglich einen An- und Ausschalter, in einigen Fällen noch einen Regler für den Equalizer. Viel einzustellen oder zu verstellen gibt es nicht, was aber auch gar nicht nötig ist, da sie von Anfang an ein klares, unverfälschtes Klangbild transportieren. Möchtest Du gerne Vinyl wiedergeben, lohnt es sich auf einen Röhrenverstärker zurückzugreifen. Ansonsten sind Stereo- und HiFi-Verstärker vor allem für Leute die eine Musikanlage aufwerten wollen.