Smart-Home (9.459 Produkte | 9.701 Varianten)

 

Smart-Home – Elektrogeräte kommunizieren, agieren und werden von Dir gesteuert

Smart-Home ist ein umfassender Begriff. der allerlei Haushaltsgeräte, die durch integriertes WIFI und Prozessoren in der Lage sind, mit anderen Geräten im Haushalt zu kommunizieren und dadurch „smarte“, also schlaue, Funktionen aufweisen. Diese können Dir viele Dinge im Alltag erleichtern, so z. B. das Stromsparen vereinfachen. Smart-Home-Geräte gibt es u. a. als Lampen, Küchengeräte, Thermostate und Lautsprecher. Einige smarte Geräte hast Du sicher auch schon im Haus. So sind z. B. Smart-TVs längst weit verbreitet und bestechen mit nützlichen Funktionen wie Videostreaming und Websurfing.

Intelligente Lautsprecher, die Dir zuhören

Die wohl bekanntesten Produkte für das Smart-Home sind sogenante Smart-Speaker. Sie werden von verschiedenen Anbietern wie GoogleAmazon oder Apple angeboten und unterscheiden sich nur leicht im Funktionsumfang. Diese Smart-Speaker können nicht nur Musik abspielen, sondern sind auch mit in alle Richtungen ausgerichteten Mikrofonen in der Lage, Deine Stimme aufzuzeichnen und das Gesagte zu verstehen. Der Lautsprecher ist mit dem Internet verbunden und verfügt über einen sogennanten „digitalen Assistenten“, den viele schon vom Smartphone kennen. Damit kannst Du dann allerlei Dinge allein über Sprachbefehle kontrollieren. Zum Beispiel ist es möglich, Deinem Lautsprecher zu sagen, dass er einen bestimmten Song spielen soll. Doch das ist nicht alles, was mit dem Lautsprecher möglich ist. Da er mit dem Internet verbunden ist, kann er viele Informationen für Dich vorlesen. Du kannst ihn also fragen, wann der nächste Bus fährt, wie das Wetter werden soll, wie das Fußballspiel Deiner Lieblingsmannschaft ausgegangen ist, was die Quadratwurzel von Pi ist und noch so einiges mehr. Bei manchen Lautsprechern ist sogar ein Display integriert, sodass zusätzlich noch grafisch Informationen eingeblendet werden können.

Haushaltsgeräte, die ordentlich was drauf haben

Mittlerweile sind auch viele Haushaltsgeräte mit sogenannten „smarten“ Funktionen ausgestattet. So kann das Gerät mit anderen Smart-Home-Geräten kommunizieren und bei Bedarf über Sprachbefehle gesteuert werden. Die Kommunikation zwischen den Geräten erfolgt über das hauseigene WIFI-Netzwerk, sodass Du smarte Funktionen der Geräte mit Deinem Smartphone oder dem Smart-Speaker kontrollieren kannst. Heizung anstellen per Sprachbefehl? Kein Problem! Aber auch wenn Du gerade nicht Zuhause bist, kannst Du auf alles zugreifen. Das ist besonders praktisch, wenn Du z. B. im Winter auf dem Weg nach Hause bist und schon zehn Minuten bevor Du ankommst die Heizung anschalten möchtest, sodass Du gleich von einem warmen Haus empfangen wirst.

Kritik am Datenschutz

Smart-Home-Geräte können das Leben und Wohnen sehr komfortabel machen, darum gibt es auch so viele Fans und Nutzer der Geräte. Allerdings ist nicht alles rosig. Es gibt auch viel Kritik, die vor allem von Datenschützern ausgeht. Da Spracheingaben zur Verarbeitung auf Servern gespeichert werden und die Smart-Speaker jederzeit mithören müssen, damit sie Deine Sprachbefehle nicht verpassen, ist es zumindest technisch sehr einfach möglich, dass man über die Smart-Speaker zuhause belauscht wird – auch über die eigentliche Funktion des Smart-Speakers hinaus. Zur Produktverbesserung konnten große Hersteller in der Vergangenheit häufig davon Gebrauch machen und haben unerwünscht Privatgespräche und mehr belauscht. Zwar haben Gesetze dem Ganzen bereits einen Riegel vorgeschoben, trotzdem gibt es weiterhin Berichte von Mithörern im Privathaushalt.

Smart-Home Lite

Smart-Speaker sind zwar nicht notwendig, allerdings können sie den Alltag etwas bequemer gestalten, was viel wert sein kann. Nicht zu empfehlen sind sie aber, wenn Du Dir große Sorgen um Deine Privatsphäre und über Abhörung machst. Dein Zuhause smarter zu gestalten ist aber auch ohne Smart-Speaker möglich. Dein Smartphone ist zu allem in der Lage was auch ein Smart-Speaker vollbringen könnte. Mit einem Fingertipp kannst Du das Licht ausschalten oder die Heizung anmachen. Auch Musik abspielen ist dank WLAN-Lautsprecher ohne Mikrofon von z. B. Sonos kein Problem.

Sind Deine Smart-Home-Geräte auch kompatibel? Und wie viel kosten sie?

Da es sehr viele verschiedene Anbieter gibt, kann es vorkommen, dass Produkte wie z. B. Fernseher nicht mit den Lautsprechern oder anderen Smart-Home-Elementen kompatibel sind. Dies kommt jedoch sehr selten vor, denn inzwischen unterstützen die meisten Produkte größere Systeme wie Amazon Alexa, Apple Siri oder Google Home. Smart-Speaker sind bereits unter 50 € zu erwerben, bei diesen Geräten ist die Tonqualität allerdings noch nicht sonderlich gut. Möchtest Du Dein System ohnehin mit größeren Lautsprechern verbinden, spielt dies keine Rolle. Möchtest Du laute Musik nur über den Smart-Speaker hören, ist es ratsam, Dir ein größeres Modell zu kaufen. Gute Tonqualität gibt es bei Geräten ab 100 € und mehr. Lampen und andere Produkte, die Smart-Home kompatibel sind, kosten etwas mehr als vergleichbare „normale“ Modelle, bedingt durch den größeren Funktionsumfang.